06. Hilfe für missgebildete Kinder

2007 habe ich auf 3sat einen Film gesehen, in dem Schweizer Ärzte ein missgebildetes Mädchen mit einer riesigen Gaumenspalte operierten.

Das kleine Mädchen mit großen schwarzen Augen war ganz verängstigt, die Eltern hilflos, sie begaben sich ohne die Sprache zu verstehen in die Hände der fremden Ärzte. Die OP gelang, man sah zwar eine Narbe aber das Mädchen konnte wieder ganz normal essen.

Gaumenspelten kommen genetisch bedingt in Asien 10 Mal häufiger vor als in Europa. Werden diese Kinder nicht operiert erwartet sie ein sehr benachteiligtes Leben.
Der Film hat mich so beeindruckt, dass ich mich entschloss diesen Kindern zu helfen.

Interplast Deutschland, mit ihrem damalige Leiter Dr. Schöneich, ist eine Organisation deren Ärzte regelmäßig, ohne Honorar und in ihrer Freizeit  in unterentwickelte Länder reisen um dort Menschen mit Missbildungen und schlimmen Verletzungen zu operieren.

Dr. Schöneich berichtete in unserem Lions Club über seine Einsätze in Süd-Ost Asien und erhielt dafür eine Spende von 1500 Euro. Später kamen von mir und meinen Freunden noch viele Spenden hinzu, so das damit ca. 25 weitere Kinder operiert werden konnten.

   Dr. Schöneich und sein Team