14. Klosterschule in Madalay Maynmar

In die Klosterschule Phaung Daw Oo gehen täglich mehr als 9.000 Kinder. Es ist die größte Klosterschule in Myanmar. Der Abt wird über die Grenzen sehr verehrt und wurde auch schon mehrfach ausgezeichnet.

Die meisten Kinder kommen von außerhalb, ein Teil von ihnen – ca. 500 lebt aber dauerhaft im Kloster, es sind Waisen oder Kinder sehr armer Eltern und Kinder aus sehr entfernten ethnischen Dörfern.

Die Ausbildung wird überall anerkannt und führt bis zum Abitur.

Es gibt dort eine Bibliothek, Werkstätten, ein kleines 3 stöckiges Krankenhaus – gestiftet von deutschen, österreichern und schweizern.

Aufgebaut hat diese Anlage Christian Runge der heutige Leiter von „Myanmar Partner“ zusammen mit seiner Frau und vielen Freunden.

Thandar eine Mitarbeiterin von „Myanmar Partner“, die in dieser Anlage aufgewachsen ist, zeigt uns das gesamte Projekt. Da ihr Sohn Andy heute seinen 2. Geburtstag feiert, spendiert Thandar 250 Portionen Eis für die Heimkinder.

Auch wir Spenden, denn das Kloster braucht täglich eine Menge Geld und der Staat kommt nur für einen kleinen Teil der Unkosten auf.

siehe auch www.myanmar-partner.de

   Eine Schule mit 9000 wissbegierigen Kindern
     
     Schlafsaal und Nähwerkstatt
 

Die Kinder freuen sich über eine Kugel Eis.