11. Grundschule (Boa Wang) in Laos und Unterstützung für den Bau und Renovierung kleinere Schulen in Laos

Gut gemeint ist oft nicht gut genug

Nach jeder Katastrophe spenden viele sehr großzügig, sehr vielen wird geholfen oder sogar das Leben gerettet. Mit Spendengeldern ausstaffiert strömen die Hilfsorganisationen in das betroffene Land. Projekte laufen an, Wohnhäuser, Krankenhäuser und Schulen werden wieder neu aufgebaut oder saniert.

Doch dann gibt es in einem anderen Teil der Welt eine neue Katastrophe, erneut betroffen helfen wir wieder.

Aber für so manch zuvor euphorisch angefangenes Projekt fehlen jetzt die Restmittel um es fertigzustellen. Da die Bevölkerung kein Geld aufbringen kann, bleiben dann oft Bauruinen zurück.

Die bis dahin aufgebrachten Mittel waren sinnlos investiert. Mit nur kleinen Zuschüssen konnten 3 Schulen fertig gestellt bzw. hinreichend saniert werden.


Mit nur einen kleinem Zuschuss konnte die beiden Schulen fertig gestellt werden 

Als Klassentrennwand dient ein altes Garagentor
 

Die Erweiterung wurde vorerst zurückgestellt und das bestehende Schulgebäude saniert